Narkose

 
Bei stark zerstörten Milchzähnen und altersbedingt mangelnder Kooperation ist es manchmal notwendig, die Zahnsanierung in Narkose vorzunehmen.
Vor dem Eingriff werden die Eltern in einem Gespräch mit dem Anästhesisten über den genauen Ablauf der Behandlung informiert.
Dann erhält ihr Kind einen Beruhigungssaft, der müde macht, die Angst nimmt und somit die Narkose erleichtert.
Danach wird die Narkose durch den Anästhesisten eingeleitet und das Kind schläft bereits nach wenigen Minuten.
Bis zu diesem Zeitpunkt bleiben die Eltern bei ihrem Kind.
Während der gesamten Narkose wird ihr Kind von unserem Anästhesieteam betreut.
Nach dem Eingriff können die Eltern mit ihrem Kind im Aufwachzimmer bleiben, bis es ausgeschlafen hat und der Anästhesist sie entlässt.